Die Taixi-Stätte (chinesisch {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), Pinyin {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value), englisch {{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value)) ist eine nach dem Dorf Taixi (Taixi cun) benannte archäologische Stätte aus der mittleren und späten Shang-Zeit in Gaocheng ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value)), Provinz Hebei, Volksrepublik China. Sie wird auf ca. 1300 v. Chr. (± 100 Jahre) datiert.[1]

Die Gefäßfunde aus der Stätte liefern wichtige Aufschlüsse über die frühe Herstellung alkoholischer Getränke. In 8,5 kg schweren Rückständen in einem großen Gefäß des Typs weng wurden Hefespuren entdeckt, wahrscheinlich der Bodensatz eines fermentierten Getränks. Auch andere Gefäße wurden für verschiedene Prozesse der Herstellung alkoholischer Getränke verwendet.[2]

Wegen der Bedeutung dieser Funde für die Geschichte der Herstellung von Alkoholika mittels Hefekulturen wird die Stätte auch Taixi niangjiu zuofang yizhi ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:Multilingual:149: attempt to index field 'data' (a nil value) – „Stätte der Alkoholikaherstellung von Taixi“) genannt.

Seit 2006 steht sie auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China in Hebei (6-8).

Literatur

  • Tang Yunming 唐云明 & Liu Shishu: "Hebei Gaocheng Taixicun de Shangdai yizhi" (Eine shang-zeitliche Stätte in Taixicun, Gaocheng, Hebei). Kaogu 1973 (Nr. 5), S. 266-271 + Tafeln 1-3.
  • Hebei sheng wenwu guanlichu Taixi kaogudui: "Hebei Gaocheng Taixicun Shangdai yizhi fajue jianbao" (Ausgrabungen der shang-zeitlichen Stätte in Taixicun, Gaocheng, Hebei). Wenwu 1979 (Nr. 6), S. 33-43 + Tafel 6. Zusammenfassung übersetzt von Loretta Gibbs in Dien, Riegel, & Price (1985, 2, S. 424-435).
  • Hebei sheng kaogu yanjiusuo: Gaocheng Taixi Shangdai yizhi (Eine shang-zeitliche Stätte in Taixicun, Gaocheng). Beijing: Wenwu chubanshe 1985. Englische Zusammenfassung S. 209–13.
  • Dien, Albert E., Jeffrey K. Riegel, & Nancy T. Price (Hrsg.): Chinese Archaeological Abstracts, 2 : Prehistoric to Western Zhou. Los Angeles: Institute of Archaeology, University of California 1985 (Monumenta Archaeologica, vols. 9.)
  • P. E. McGovern, J. Zhang, J. Tang, Z. Zhang, G. R. Hall, R. A. Moreau, A. Nuñez, E. D. Butrym, M. P. Richards, C. S. Wang, G. Cheng, Z. Zhao, C. Wang: Fermented beverages of pre- and proto-historic China. In: Proceedings of the National Academy of Sciences. Band 101, Nummer 51, Dezember 2004, S. 17593–17598, ISSN 0027-8424. doi:10.1073/pnas.0407921102. PMID 15590771. PMC 539767 (freier Volltext).

Fußnoten

  1. http://hk.netsh.com/eden/oldbbs/986/html/tree_2201161.html@1@2Vorlage:Toter Link/hk.netsh.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven) ; vgl. Zhongguo da baike quanshu, Band Kaogu ("Archäologie"). Peking & Shanghai 1986
  2. Darunter der sogenannte "Generalshelm" (jiangjunkui 将军盔) für die Erhitzung und der Trichter namens loudou 漏斗 für die Filterung.

Koordinaten: 38° 2′ 39,2″ N, 114° 43′ 5,1″ O