Hans-Eckart Joachim (* 25. September 1937 in Frankenstein/Schlesien) ist ein deutscher Ur- und Frühgeschichtler.

Leben

Nach dem Abitur studierte Joachim Ur- u. Frühgeschichte, mittelalterliche Geschichte und Völkerkunde an den Universitäten Bonn, Wien und zuletzt in Freiburg im Breisgau. 1966 wurde er an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit einer Arbeit zur Hunsrück-Eifel-Kultur am Mittelrhein promoviert.[1]

1969 bekam Joachim eine Anstellung am Rheinischen Landesmuseum Bonn und wurde dort 1988 Leiter der „Vorgeschichtlichen Abteilung“. Ende 2002 wurde er pensioniert. Zum Wintersemester 1980/81 wurde Joachim mit einem Lehrauftrag am Institut für Vor- und Frühgeschichte an der Universität Bonn betraut, wo er 1994 zum Honorarprofessor berufen wurde.

Joachim ist Autor zahlreicher Schriften vor allem zur eisenzeitlichen Besiedlung des Rheinlandes.

Einzelnachweise

  1. Hans-Eckart Joachim: Die Hunsrück-Eifel-Kultur am Mittelrhein. Bonner Jahrbücher, Beiheft 29, Köln 1968.

Weblinks

Die News der letzten Tage