Ambrosia ({{Modul:Vorlage:lang}} Modul:ISO15924:97: attempt to index field 'wikibase' (a nil value)), Tochter des Titanen Atlas und der Okeanide Pleione, ist eine Person der griechischen Mythologie.

Sie war eine der Hyaden, eine dodonäische Nymphe und Amme des Weingottes Dionysos. Als der thrakische König Lykurgos den Dionysos und seine Begleiterinnen verfolgte, wurde sie in eine Rebe verwandelt.

Literatur

  • Wilhelm Heinrich Roscher: Ambrosia 2). In: Wilhelm Heinrich Roscher (Hrsg.): Ausführliches Lexikon der griechischen und römischen Mythologie. Band 1,1, Leipzig 1886, Sp. 282 f. (Digitalisat).
  • Konrad Wernicke: Ambrosia 1. In: Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (RE). Band I,2, Stuttgart 1894, Sp. 1809.