Thaj


26.86916666666748.774444444444Koordinaten: 26° 52′ 9″ N, 48° 46′ 28″ O
Thaj
Magnify-clip.png
Saudi-Arabien

Thaj (auch Tag) ist eine archäologische Ausgrabungsstätte im heutigen Saudi-Arabien. Es handelt sich vielleicht um das antike Gerrha. Diese Gleichsetzung ist nicht gesichert.

Bei den Ruinen handelt sich um die Reste einer großen Stadt, die einst ca. einen Quadratkilometer einnahm. Das Stadtgebiet war von einer 2535 m langen Mauer umgeben, die 4,5 m dick war. Grabungen im Stadtgebiet haben gezeigt, dass sie vom 3. vorchristlichen, bis ins dritte nachchristliche Jahrhundert besiedelt war. Außerhalb des eigentlichen Stadtgebietes gab es Friedhöfe. Hier fanden sich Inschriften mit hasaitischen Aufschriften.

Literatur

Goldene Totenmaske aus Thaj
  • Monika Schuol: Die Charakene. Ein mesopotamisches Königreich in hellenistisch-parthischer Zeit. Steiner, Stuttgart 2000, ISBN 3-515-07709-X, (Oriens et Occidens 1), (Zugleich: Kiel, Univ., Diss., 1998), S. 206–207.-X

Diese Artikel könnten dir auch gefallen