Ozombu Zovindimba
Nationales Erbe in Namibia Flag of Namibia.svg
Erbetyp Archäologie: Sonstige
Lage Wahlkreis Otjinene
Geographische Koordinaten: 22° 20′ 33,9″ S, 19° 28′ 4,6″ OKoordinaten: 22° 20′ 33,9″ S, 19° 28′ 4,6″ O
Ozombu Zovindimba (Namibia)
Entstehung
Anerkennung
durch den Rat für Nationales Erbe
1. September 2011
Aberkennung
Trägerschaft
Website NHC Namibia

Der Ozombu Zovindimba ist eine archäologische Fundstätte im Wahlkreis Otjinene in der Region Omaheke in Namibia. Er ist seit dem 1. September 2011 ein Nationales Denkmal Namibias.[1]

Es handelt sich um einen von Menschenhand geschaffenen Sandhügel, der vermutlich der Schutztruppe als Militärposten während des Aufstand der Herero und Nama diente. Hier soll Generalleutnant Lothar von Trotha am 12. Januar 1904 den Vernichtungsbefehl gegeben haben.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 155/2011 Zovindimba. National Heritage Council. Abgerufen am 30. Oktober 2017.