Maarekhet ha-Elohut (‚Die Ordnung der Gottheit‘) ist ein um 1400 entstandenes, einflussreiches Werk der frühen Kabbala eines anonymen Autors.

Es unternimmt den Versuch, kabbalistische Vorstellungen von vielen mythischen Elementen zu reinigen, und wurde später oft kommentiert.

Literatur (Auswahl)

  • Israel Zinberg: A History of Jewish Literature. Band 4: Italian Jewry in the Renaissance era. Translated and edited by Bernard Martin. KTAV Publishing House Inc. u. a., New York NY 1974, ISBN 0-87068-240-7.
  • Andrzej Mrozek, Manuskrypty Hebrajskie w Bibliotece Watykańskiej. In: Studia Judaica 12, 2009, Nr. 1–2, (23–24), ISSN 1506-9729, S. 381–391, online (PDF; 408 kB).

Weblinks