Camas an Staca

Der west-ost-orientierte Menhir (englisch Standing stone) Camas an Staca steht im Süden der Hebrideninsel Jura in Argyll and Bute in Schottland.

Er hat eine Höhe von 3,5 m und eine Breite von 1,2 m. Er steht am Rand eines großen etwa 0,6 m hohen Lesesteinhaufens mit größeren Steinen am Nordende.

Der Menhir befindet sich in einem verwilderten, durchfurchten Gebiet. Der vermeintliche aber in der Form irreguläre Cairn, scheint aus Lesesteinen zu bestehen. Es gibt keine Hinweise auf Randsteine oder eine Steinkiste.


Literatur

  • Marion Campbell, Mary Sandeman: Camas an Staca. Standing stone and cairn. In: Discovery and Excavation in Scotland. 1966, S. 8, doi:10.5284/1000284.
  • RCAHMS – The Royal Commission on the Ancient and Historical Monuments of Scotland: Argyll. An inventory of the monuments. Band 5: Islay, Jura, Colonsay and Oronsay. HMSO, Edinburgh 1984, ISBN 0-11-492345-0.

Weblinks

Siehe auch

Literatur

  • Thomas Pennant: A Tour in Scotland, and Voyage to the Hebrides. MDCCLXXII. Monk, Chester 1774.
  • Anna Ritchie, Graham Ritchie: Scotland. Archaeology and Early History (= Ancient peoples and places. 99). Thames and Hudson Ltd., London 1981, ISBN 0-500-02100-7.

Koordinaten: 55° 48′ 34,7″ N, 6° 2′ 55,6″ W