BW

Der unter Schutz stehende bronzezeitliche Round Barrow von Mill Hill liegt nördlich von Claxby St Andrew, in Lincolnshire in England.

Er liegt auf einem etwa 10,0 Meter langen Kreideblock mit Blick auf einen Steinbruch, in dem die Kreide abgebaut und gebrannt wurde. Während des Kreideabbaus am Hügel wurden im frühen 20. Jahrhundert ein gehocktes Skelett und ein Glockenbecher entdeckt. Der Becher soll den Hügel herunter gerollt und dabei beschädigt worden sein. Er wurde auf 1600 v. Chr. datiert. Es ist unbekannt, ob man aus archäologischen Gründen den Steinbruch am Hügel nicht weiternutzte oder ob die Arbeiter abergläubisch waren. Das Skelett wurde später auf dem Friedhof von Claxby begraben.

Der Resthügel hat etwa 15,0 m Durchmesser, steht etwas über einen Meter hoch und liegt an einer Nordwest-Südost verlaufenden Hügelkette mit Blick auf das Tal von Burlands Beck. Der Sporn ist auch Standort der Deadmen’s Graves, zweier neolithischen Langhügel, die etwa 500 Meter nordwestlich liegen. Dieser Teil Lincolnshires ist ein Gebiet, in dem sich über große Zeitspannen nicht viel zu verändert haben scheint. Es könnte sein, dass die Grabhügel von Mill Hill und die Deadmen’s Graves von den Verstorbenen der gleichen Gruppe benutzt wurden.

Siehe auch

Weblinks

Koordinaten: 53° 13′ 23,2″ N, 0° 10′ 13,6″ O