Provinzialrömische Archäologie


Die provinzialrömische Archäologie beschäftigt sich mit den materiellen Hinterlassenschaften in den römischen Provinzen. Forschungsgeschichtlich bedingt ist ein geographischer Schwerpunkt bei den Nordwest-Provinzen.

In Abgrenzung zur eher kunsthistorischen Betrachtungsweise, die die Klassische Archäologie vertritt, stellt sie Fragen zum Alltagsleben und übernimmt Methoden der Ur- und Frühgeschichte.

Gelehrt wird das Fach Archäologie der römischen Provinzen in Deutschland an den Universitäten in Frankfurt am Main, Freiburg, Köln, München und Bamberg. In Österreich wird die Provinzialrömische Archäologie immer zusammen mit der Klassischen Archäologie betrieben. Schwerpunktsetzungen im provinzialrömischen Bereich sind in Wien, Salzburg, Graz und Innsbruck möglich. In der Schweiz kann das Fach in Basel und in Bern studiert werden.

Seminare und Institute

Deutschland

  • Abteilung II: Archäologie und Geschichte der römischen Provinzen sowie Hilfswissenschaften der Altertumskunde des Instituts für Archäologische Wissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main
  • Provinzialrömische Archäologie an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg im Breisgau
  • Klassische Archäologie und Archäologie der Römischen Provinzen am Archäologischen Institut der Universität zu Köln
  • Institut für Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie und Provinzialrömische Archäologie der Ludwig-Maximilians-Universität, München
  • Professur für Archäologie der Römischen Provinzen an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Lehrveranstaltungen zur Archäologie der Römischen Provinzen im Fachbereich Kultur- und Geowissenschaften, Historisches Seminar, Alte Geschichte der Universität Osnabrück

Österreich

  • Institut für Klassische Archäologie an der Universität Wien
  • Fachbereich Altertumswissenschaften, Klassische und Frühägäische Archäologie an der Universität Salzburg
  • Institut für Archäologien / Fachbereich für Klassische und Provinzialrömische Archäologie an der Universität Innsbruck
  • Institut für Archäologie an der Universität Graz

Schweiz

  • Abteilung Archäologie der Römischen Provinzen am Institut für Archäologische Wissenschaften der Universität Bern

Siehe auch

Literatur

Monografien

Aufsätze

Regionale Studien

  • Martin Ott: Die Entdeckung des Altertums. Der Umgang mit der römischen Vergangenheit Süddeutschlands im 16. Jahrhundert. Michael-Laßleben-Verlag, Kallmünz 2002, ISBN 3-7847-3017-5 (Münchner historische Studien, Abteilung bayerische Geschichte, Band 1; Rezension Thomas Schauerte in: Kunstchronik Band 59, 2006, Heft 8, S. 374–387).

Periodika

Weblinks

Auf Provinzialrömische Archäologie spezialisierte Institute deutschsprachiger Universitäten, alphabetisch geordnet:


Diese Artikel könnten dir auch gefallen