Uwe Dedering / CC BY-SA 3.0

Kel-i-Schin
Westen Osten
Passhöhe 2981 m
Talorte Kalishin Dorud
Gebirge Zāgros-Gebirge
Karte (Iran)
Kel-i-Schin (Iran)
Kel-i-Schin
Koordinaten 36° 54′ 47″ N, 44° 54′ 44″ O36.9129844.912322981Koordinaten: 36° 54′ 47″ N, 44° 54′ 44″ O
ffk

Kel-i-Schin (Kēl-a Šīn, Kelišin, kurdisch blauer Pfeiler) ist der Name eines Gebirgspasses im nördlichen Zāgros-Gebirge, der auf 2.981 Metern Höhe als Staatsgrenze des Iran und Irak zwischen den Orten Oschnaviyeh (Iran) und Rawanduz (Irak) verläuft. Als Namensgeber für den Gebirgspass fungierte die sogenannte Kel-i-Schin-Stele.

Literatur

  • H. F. Russell: Shalmaneser's Campaign to Urartu in 856 B.C. and the Historical Geography of Eastern Anatolia according to the Assyrian Sources. In: Anatolian Studies 34 (1984), S. 171–201.
  • M. Salvini: Kelišin. In: Dietz-Otto Edzard u.a.: Reallexikon der Assyriologie und vorderasiatischen Archäologie, Bd. 5. de Gruyter, Berlin 1980, ISBN 3-11-007192-4, S. 568–569.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen


Die News der letzten 14 Tage 1 Meldungen

Knochen des Tages
SKHUL 5
SKHUL 5

Homo sapiens

Elemente: CRA + MAN (2 copies, 3 pieces), R FEM (proximal)

Skhul , Israel