Die Enerbanske (auch: Oennerbänkisse oder Oennererske=Unterirdische; wird meist im Plural gebraucht) sind Fabelwesen der Helgoländer Überlieferung. Sie werden als kleine Wesen beschrieben, den Heinzelmännchen vergleichbar, die unter der Treppe leben, rote Hosen und grüne Kappen tragen. Wie viele andere vergleichbare Wesen helfen sie beim Haushalt und erledigen über Nacht die Arbeiten der Hausbewohner. Sie erscheinen aber auch bei Geburten und versuchen die Kinder mit ihren eigenen zu vertauschen. Als Gegenmaßnahme sollen die Eltern die Füße des neugeborenen Kindes mit Butter bestreichen.

Literatur

  • Leander Petzoldt: Kleines Lexikon der Dämonen und Elementargeister, 3. Auflage München 2003, Seite 43 ISBN 3-406-49451-X
  • Benno Eide Siebs und Erich Wohlenberg: Helgoland und die Helgoländer, Kiel 1953

Siehe auch

  • Wechselbalg
  • Liste der Fabelwesen