Barbara Noske


Barbara Noske ist eine niederländische Kulturanthropologin und Philosophin. Sie verteidigt ein Verständnis von Tierproduktion im Kontext einer politischen Ökonomie des Kapitalismus und prägte dafür das Konzept des Tierindustriellen Komplexes.

Noske studierte an der York University und schloss ein Masterprogramm an der Universität von Amsterdam ab, wo sie auch in Philosophie promoviert wurde. Ihre Schriften fallen thematisch in die kritischen Human-Animal Studies und den tiefenökologischen Ökofeminismus. Sie war als Research Fellow an der Universität Sydney tätig.

Werke (Auswahl)

  • Humans and Other Animals Beyond the Boundaries of Anthropology. Pluto Press, 1989, ISBN 1853050547.
  • Al liftend: Uit het leven van een wereldreizigster. Van Gennep, 2000, ISBN 9055152455.
  • Die Entfremdung der Lebewesen. Die Ausbeutung im tierindustriellen Komplex und die gesellschaftliche Konstruktion von Speziesgrenzen. Wien 2008. ISBN 978-3-900782-46-7.
Artikel

Weblinks


Diese Artikel könnten dir auch gefallen